Wallfahrtskirche Mariahilf

zurück zur Übersicht


Auf dem der Burgruine Wolfstein gegenüberliegenden Mariahilfberg liegt die barocke Wallfahrtskirche Mariahilf. Über 367 Stufen mit den zwölf Kreuzwegstationen gelangt man durch den Wald hinauf zur Kirche. 1687 wurde eine hölzerne Marienkapelle errichtet, die dann in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts durch den jetzigen, schlichten Steinbau ersetzt wurde. Wie schon in der hölzernen Kapelle befindet sich darin ein Gnadenbild, das Maria mit dem Jesusknaben zeigt. Es handelt sich dabei um die Kopie eines Werks von Lucas Cranach d.Ä., das der Maler zwischen 1517 und 1525 schuf.

*Dies ist ein kostenloser Service von tomis und der Stadt Neumarkt i.d. Oberpfalz. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Handy ins deutsche Festnetz. Die Audiobeiträge dauern jeweils zwei bis drei Minuten. Weitere Kosten entstehen nicht.



tomis MP3guide

12
Wallfahrtskirche Mariahilf

Audiodatei downloaden (2.11 MB)
Alle Audiodateien downloaden (26.91 MB)
Gratis Reiseführer (1.79 MB)

Hier können Sie alle Audiodateien und den Flyer mit Stadtplan kostenlos downloaden.

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

0049 911 810 9400 81 1 + 12

Mit freundlicher Unterstützung von